Kaunas und Bezirk Kaunas.

63. Etappe. Vaišvydava – Kaunas.

Vaišvydava – Kaunas Durch die Parks von Kaunas

Vom Besucherzentrum des Regionalparks vom Kaunasser Meer führt der Wald-Wanderweg durch den Wald Rokų und entlang der Straßen Miškininkų, Kelmyno, Muraškinės, Žarstos, Garšvės und Rokelių, macht ein Bogen um die Vororte von Kaunas, überquert die Marijampolė- Straße (Nr. 139) und geht weiter in Richtung Balčkalnio-Straße zum Stadtteil Panemunė. Am Stadion der Technischen Schule für Ingenieurwesen der Technischen Universität Kaunas geht es bergab zur Vaidoto-Straße, dann weiter auf dem Bürgersteig zur Baterijos-Schnellstraße, wo er nach links abbiegt. Etwa ein Drittel der Stadtfläche von Kaunas wird von Parks und anderen Naturgebieten eingenommen. Der Wald-Wanderweg durchquert die Stadt durch ihre grünsten Teile. Auf einer Länge von etwa 2,5 km führt der Wald-Wanderweg durch den Panemunės Hain, der über ein dichtes Netz von Wegen, Rastplätzen und einen Strand verfügt. Der Wald-Wanderweg überquert den Fluss Nemunas über die Drei-Mädchen-Brücke, führt dann durch das Wohngebiet Gričiupis, führt entlang des Zoos von Kaunas, durchquert den riesigen Ozolu-Park und führt durch den Vytauto-Park hinter der litauischen Sportuniversität. Es geht die Treppe im Park hinunter zum Anfang der Laisvės Allee und führt weiter zum Ziel des Abschnitts im Zentrum von Kaunas.

E