Jūrmala und Rīga.

22. Etappe. Dubulti - Lielupe - Bulduri.

SEE Sehenswert

Die Kunststation "Dubulti"

Der einzige Kunstraum zeitgenössischer Kunst in Europa, der in einen noch immer funktionierenden Bahnhof integriert ist. +371 29548719

„Aspazijas māja” (das Aspazija-Haus)

Die Ausstellung umfasst nicht nur authentische Interieur- und Haushaltsgegenstände der ersten Hälfte des vorigen Jahrhunderts, sondern auch mittels Projektionstechnik erzeugte Hologramme und lehrreiche interaktive Spiele. +371 67769445

Das ehemalige Sanatorium "Marienbāde"

Die erste Kuranstalt in Jūrmala, gebaut im Jahre 1870.

Majori

Der zentrale Teil von Jūrmala, Strand mit beleuchteten Spazierwegen entlang der Dünen.

Das Seepavillion und die Skulptur “Bruņurupucis” (Schildkröte)

Anfang des 20. Jahrhunderts befand sich in dem im Jugendstil erbauten Pavillon ein Restaurant und ein berühmter Tanzsaal mit drehbarem Boden. Heute ist er ein Wohnhaus.

Die Badeanstalt von Emīlija Rācene

Das Gebäude wurde im 20. Jahrhundert gebaut . Heute ist er ein Wohnhaus.

Die Jūras Straße

Die Straße gibt einen Einblick in die vielfältige architektonischen Stile von Jūrmala. Darin befinden sich 23 Architekturdenkmäler von staatlicher und lokaler Bedeutung.

Die Jomas Straße

Seit 1987 ist die Straße eine Fußgängerzone und besteht größtenteils aus Architekturdenkmälern.

Das Museum der Stadt Jūrmala

Der Eingang ist kostenlos. +371 67761915

Dzintari

Strand mit einer gut ausgebauten Erholungsinfrastruktur. Gleich hinter der Düne befindet sich der legendäre historische Konzertsaal Dzintari, auf dessen Bühne das ganze Jahr über vielfältige Musikkonzerte stattfinden.

Lielupe

Einer der ruhigsten Strände von Jūrmala. Nahe der Mündung des Flusses Lielupe gibt es einen Nacktbadestrand.

NDer Naturpark Ragakāpa

Ein unter besonderem Schutz stehendes Naturgebiet, das die mit alten Kiefernwälder bewachsenen Dünen und die Vielfalt der Natur an der Meeresküste bewahren soll.

Das Freilichtmuseum von Jūrmala

Besichtigt werden kann die Ausstattung eines Fischerhofes vom Ende des 19. Jahrhunderts und Anfang des 20. Jahrhunderts. Eintritt frei. +371 67754909

Der Jachtclub „Jūrmala”

Beim Jachtclub können SUP Boards und Ruderboote zur gemietet werden. Auch kann man von dort bis zur Weißen Düne jenseits des Flusses Lielupe schwimmen. +371 29629947

Skulptūra "Aspazija kāpās"

Tā veltīta izcilajai latviešu dzejniecei un dramaturģei Aspazijai.